GRATIS-VERSAND AB 50€
RECHNUNGSKAUF
BESCHAFFUNGSSERVICE
+ 49 170 5621771
GRATIS-VERSAND AB 50€
RECHNUNGSKAUF
BESCHAFFUNGSSERVICE
+ 49 170 5621771

BLOG

Chiasamen: Was genau verbirgt sich hinter den dunklen Samen?

Chiasamen haben sich in den letzten Jahren zu einem wahren Trendfood entwickelt. Die kleinen Samen sollen sowohl in größeren Mahlzeiten als auch kleineren Snacks gesund sein und dem Körper viele wichtige Nährstoffe bieten.

Die schwarzen Körnchen werden von der Salvia Hispanica, der mexikanischen Chia, gewonnen. Wie der Name bereits andeutet, stammt die Pflanze aus Mittelamerika. Sie gehört zur Familie der Lippenblütler und wird auch als Pseudogetreide bezeichnet. Chiasamen können ähnlich wie Roggen oder Weizen verwendet werden, haben aber eine andere Zusammensetzung an Nährwerten. Mittlerweile werden Chiasamen auch in Teilen Südamerikas sowie in Australien und Südostasien gewonnen.

Während sich Chiasamen in Deutschland noch nicht allzu lange auf dem Esstisch befinden, sieht dies in seinem Ursprungsland ganz anders aus. Die Mayas und Azteken haben die Samen bereits vor 5.000 Jahren verzehrt und geschätzt. Erstmals kam die Pflanze durch die Spanier im Laufe des 15. Jahrhunderts nach Europa. Für lange Zeit geriet sie jedoch in Vergessenheit. Anfang des 21. Jahrhunderts entdeckten die Nordamerikaner die positiven Eigenschaften der Chiasamen für sich und fingen an, diese in großen Mengen zu importieren. Daraufhin durfte das Pseudogetreide nach Europa zunächst nur in Form von Backwaren eingeführt werden. Seit 2013 ist der Import der kompletten Samen gestattet.

Snacks aus Chiasamen können gesund sein

Der Wirkung von Chiasamen wird viel Gutes nachgesagt. In den kleinen Samen befinden sich zahlreiche Inhaltsstoffe, die sich positiv auf Deine Gesundheit auswirken können. In 100 Gramm Chiasamen sind beispielsweise 34 Gramm Ballaststoffe, die Deine Verdauung anregen können. Zudem quellen die kleinen Körnchen auf und können Dir dadurch ein lang anhaltendes Sättigungsgefühl liefern. Deshalb kann die Pflanze Dich beim Abnehmen unterstützen.

Auch bei Deinem täglichen Training liefern Dir Chiasamen eine gelungene Unterstützung. Mit rund 16 Gramm Eiweiß pro 100 Gramm liegt der Proteingehalt deutlich über dem von anderen Getreidesorten. Insgesamt ist das Pseudogetreide sehr fetthaltig. Ganze 30 Prozent der Samen sind Fett. Der Vorteil dabei ist, dass diese für den Körper ein Lieferant von Omega-3-Fettsäuren sind. Diese erhältst Du sonst nur durch den Verzehr von Fisch, weshalb sich Chiasamen besonders als vegane Snacks anbieten. Dennoch solltest Du auf Deine generelle Ernährung achtgeben, wenn Du viel Chiasamen zu Dir nimmst. Trotz der vielen positiven Inhaltsstoffe, können diese bei übermäßigem Verzehr trotzdem auf die Hüften schlagen.

Vegane Snacks und mehr: die gesunde Chiapflanze

Chiasamen kannst Du auf vielfältige Art und Weise in Deine Ernährung integrieren. Joghurt oder Eis ergänzen diese als Toppings. Smoothies und Shakes lassen sich ebenfalls gut mit den kleinen Körnchen erweitern. Aufgequollen erzeugen sie ein Gel, das Du als Bindemittel in Deiner veganen Ernährung verwenden kannst, anstatt auf Eier zurückzugreifen. Über Nacht aufgeweicht in Soja- oder Mandelmilch ergibt sich ein sogenannter Chiapudding. Mit Beeren und anderem Obst garniert zauberst Du Dir so ohne großen Aufwand tolle vegane Snacks, die Du zum Beispiel mit zur Arbeit nehmen kannst.

Chiasamen werden außerdem in weiteren Snacks verarbeitet, die gesund und besonders lecker sind. Im Onlineshop von Mr.Foodis findest Du zum Beispiel eine Auswahl an Riegeln mit Chiasamen, die Dein idealer Begleiter für den kleinen Hunger zwischendurch werden. Mit unserem Snackbox Abo erhältst Du jeden Monat eine fantastische Auswahl an Leckereien, die Dich bei einer bewussten Ernährung unterstützen.

Klicken Sie hier, um dieses Produkt zu bewerten!
[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Cookies

Mr.Foodis verwendet Cookies sowie andere Daten (Facebook Pixel & Google Analytics), um Ihnen Dienste und Werbung bereitstellen zu können.

logo-foodis

Um Dir einen besseren Service zu bieten, verwendet MrFoodis Cookies. Wenn Du auf der Seite weitersurfst, stimmst Du der Cookie-Nutzung zu.